Besenreiser

Dauer:
ca. 20-30 min
Anästhesie:
Lokale Betäubungscrème
Einschränkungen:
Evtl. leichte Rötung der behandelten Areale, Vermeidung von Sonne, Solarium und Sauna für 2-3 Wochen
Arbeitsfähigkeit:
Sofort
Resultat:
Sofort sichtbar. Neue Gefässe können sich nach einigere Zeit bilden.

Therapie von Besenreisern mit dem ND:YAG Laser

Praktisch jede zweite bis dritte Frau leidet unter kosmetisch störenden Besenreisern. Die Hauptursache ist meist genetisch bedingt. Bei Vistaline können diese störenden Gefässe nun mit einem Laser der neusten Generation, dem Nd:Yag-Laser der Firma Lutronic, entfernt werden.

Wie funktioniert die Nd:Yag-Lasertherapie?

Laser bringen Licht einer speziellen Wellenlänge in die Haut. Jede einzelne Wellenlänge wird von verschiedenen Zielstrukturen in der Haut oder Unterhaut (Blut, Pigment, Wasser) absorbiert, wodurch eine selektive Behandlung möglich wird. Der Nd:Yag-Laser arbeitet mit 1064 nm (Nanometer), was ideal zur Behandlung von Besenreisern ist. Der Blutfluss stoppt. Der Abbauprozess des behandelten Gefässes dauert etwa 2 Monate. Eine Folgebehandlung ist erst nach dieser Zeitspanne sinnvoll. Erfahrungsgemäss sind zwei bis drei Behandlungen nötig.

Treten danach neue Besenreiser auf?

Die Neigung für die Bildung von grösseren als auch kleinen Krampfadern/Äderchen ist genetisch bedingt. Deshalb werden sich mit grosser Wahrscheinlichkeit auch nach der Lasertherapie neue Besenreiser an anderen Hautregionen bilden. Mit der Therapie werden lediglich die momentan kosmetisch störenden Äderchen therapiert.