Alexandrit-Laser

Dauer:
10 – 40 min
Anästhesie:
Keine, lokale Kühlung der Haut
Anzahl Behandlungen:
Bis zu 8 Sitzungen
Geeignet für:
Personen mit dunklen Haaren
Einschränkungen:
Keine
Resultat:
Sofort sichtbar, Haltbarkeit mehrere Jahre

Haarentfernung mittels Alexandrit-Laser

Das Team von Vistaline Winterthur verwendet zur dauerhaften Haarentfernung den Goldstandard der neuen Gerätegenerationen, einen Alexandrit-Laser. Die Funktionsweise dieser Laser beruht auf ihrer Wellenlänge, die ein Vordringen des Laserstrahls bis zu den Haarwurzeln ermöglicht. Durch die Energie des Laserstrahls wird eine sogenannte selektive Fotothermolyse, eine Zerstörung der Haarstammzellen ausgelöst, was zur dauerhaften Haarentfernung führt. Während der Behandlung wird die Haut gekühlt. Die Anwendung dieses Lasersystems ist besonders hautschonend und schmerzarm.

 

Wie viele Behandlungen sind nötig?

Laserbehandlungen zur dauerhaften Reduktion des Haarwuchses sind Serienbehandlungen. Erst bei mehrmaliger Anwendung kann ein dauerhafter Erfolg erzielt werden. Um eine dauerhafte Haarentfernung von etwa 80% zu erreichen, sind je nach Körperzone und individueller Gegebenheit etwa 3 bis 10 Behandlungen im Abstand von 4 bis 6 Wochen nötig. In einigen Fällen ist eine jährliche Auffrischbehandlung sinnvoll. Die Laserepilation eignet sich nicht für blonde oder weisse Haare.

 

Was muss beachtet werden?

Bevor mit einer Laserbehandlung begonnen wird, findet ein detailliertes Aufklärungsgespräch mit unserem Arzt oder unserem Fachpersonal statt.

Vor der ersten Sitzung empfehlen wir die Haare 2-3 Wochen lang nicht zu epilieren bzw. zu zupfen, zudem rasieren Sie die Haut bitte sorgfältig. Vor und nach der Behandlung muss auf direkte Sonnenexposition (auch Solarium oder Selbstbräuner) verzichtet werden. Bei einer möglichen Schwangerschaft darf der Unterleib nicht gelasert werden.