Körper

Übermässiges Schwitzen

Bei übermässiger Schweissbildung spricht man von Hyperhidrose. Diese kann die Betroffenen sehr beeinträchtigen. Neben dem chirurgischen Eingriff der Schweissdrüsenabsaugung hat sich in den letzten Jahren die Behandlung mit Botulinumtoxin etabliert.

Besenreiser

Praktisch jede zweite Frau leidet unter kosmetisch störenden Besenreisern. Die Hauptursache ist praktisch immer genetisch bedingt. Bei Vistaline können diese störenden Gefässe nun mit einem Laser der neusten Generation, dem Nd:Yag-Laser, entfernt werden.

Nagelpilz

Mithilfe moderner Lasersysteme steht ein neuer, alternativer Ansatz für Patienten zur Behandlung von Nagelpilz bereit. Ein klarer Vorteil gegenüber der Behandlung mit Medikamenten: Es entstehen keine unangenehmen Nebenwirkungen.

Unerwünschte Haare

Das Team von Vistaline Winterthur verwendet mit grossem Erfolg einen Alexandrit-Laser zur dauerhaften Haarentfernung. In der Regel sind vier bis acht Sitzungen notwendig, um unerwünschte Haare dauerhaft zu entfernen.

Störende Fettpolster

Die Fettwegspritze ist eine effiziente und wirksame Methode, um unerwünschte, diätresistente Fettpolster loszuwerden, welchen auch mit Sport nicht beizukommen ist. Die Behandlung ist jedoch nicht mit einer Fettabsaugung gleichzusetzen.

Verju Laser

Der Verjù Laser ist das erste nicht-invasive, von der FDA zugelassene Verfahren zur Umfangsreduktion des Körpers. Zahlreiche klinische Studien (randomisiert, doppelverblindet und placebkontrolliert) haben die effektive Wirksamkeit bewiesen.