Dauer:
15 min
Einschränkungen:
Keine
Arbeitsfähigkeit:
Sofort
Nachbehandlung:
Fusspflege & Kombinationstherapie mit lokalen Antipilzsalben
Resultat:
Nach ca. 4 Behandlungen zeigt sich eine deutliche Verbesserung

Nagelpilzbehandlung mit ND:YAG Laser

Viele Nagelpilzerkrankungen sind mit den gängigen Methoden wie Antipilz-Salben und -Nagellacken nur sehr mühsam oder nicht vollständig zu bekämpfen. Die Behandlung dauert meist sehr lange (über mehrere Monate) und die Rückfallquote ist hoch.

Mithilfe moderner Lasersysteme zur Behandlung von Nagelpilz steht ein neuer, alternativer Ansatz für Patienten bereit. Ein klarer Vorteil gegenüber der Behandlung mit Medikamenten: Es entstehen keine unangenehmen Nebenwirkungen. Zudem kann sich bereits wesentlich schneller ein sichtbarer Behandlungserfolg einstellen.

Wie verläuft die Behandlung?

Vor der Bestrahlung empfehlen wir Ihnen ein Abschleifen der Oberfläche der Nagelplatte im Rahmen einer professionell durchgeführten Pediküre, um darauf haftende Pilzsporen zu beseitigen.
Je nach Schweregrad des Pilzbefalls werden im gesamten Therapiezyklus 3 bis 6 Sitzungen durchgeführt. Dazwischen liegen jeweils 1 bis 4 Wochen. Um einem Rückfall vorzubeugen, empfiehlt sich eine weitere Behandlung nach etwa 6 Monaten.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Die Behandlung mit dem Laser ist nicht schmerzhaft. Bei einigen Patienten erzeugt sie ein leichtes Wärmegefühl oder Kribbeln. Diese Empfindungen klingen jedoch direkt nach der Sitzung wieder ab.

Wie wirksam ist die Behandlung?

Es zeigt sich, dass eine Kombinationstherapie aus Laserbehandlung und lokaler Anwendung von pilzabtötenden Mitteln sehr gute Erfolge erzielt. Daneben trägt auch das Verhalten des Patienten – bspw. ständiges Wechseln der Bettwäsche und Strümpfe, Reinigung der Füsse sowie Desinfektion der Schuhe und Nagelfeilen – zu einem erfolgreichen Verlauf der Behandlung bei.